Termine
Infos
Melden Sie sich hier für den HANSINE-Newsletter an!


WO IST Hansine ?

FLYER von Hansine


KONTAKT:



0162 - 8693855

Træskibs Freihäfen


In Partnerschaft mit



Anerkannt durch

Hansine in Lübeck - ein Stück dänische Heimat

Die alten Segelschiffe in Lübeck sind nicht nur schöne Museumsstücke. Sie sind – bei Segeltörns – spannende und hochaktuelle “Lebenskurse” für Schüler, Mitarbeiter und Manager.

Eindrücke von Hugo Gaarden, Journalist, Lübeck

Ich habe in Lübeck ein Stuck von meiner dänischen Heimat gefunden – den Haikutter HANSINE. Während meiner Jogging-Runden rund um die Altstadt hatte ich die Schiffsnummer FN 121 an einem schönen Holzschiff im Museumshafen gesehen. Es muss aus Frederikshavn in meiner Heimat Vendsyssel in Nordjylland sein, hatte ich gedacht. Und das ist ganz richtig.

Der Fischerkutter ist heute in deutschem Besitz und funktioniert als Freizeitsschiff. Am letzten Wochenende im April hatte ich als Crew-Mitglied von HANSINE meinen ersten Törn mit Training in der Lübecker Bucht. Die letzten 20 Jahre wohnte ich außerhalb Dänemarks, viele Jahre in China, und habe lange Reisen in meinem Land Rover in Asien, den Mittleren Osten und Afrika gemacht. Aber diese Tage auf See waren ein besonderes Erlebnis. Eine neue Welt.

Bei einem Törn mit einem alten Segelschiff geht es um Interaktion zwischen Menschen und darum zu lernen, wie die kleinsten Einzelheiten eine große Bedeutung für das optimale Segeln – und für das Überleben haben. Wir sind fast mit dem Handy in der Hand geboren und denken, wir können mit Google und Fingertippen alle Probleme lösen. Aber ein alte Schiff ist eine Reise in die Vergangenheit und wir erleben, das auf physische Kontakte mit Mennschen, Handwerk und persönliche Entscheidungen ankommt. Eine Entscheidung muss in einem Bruchteil von Sekunden gemacht werden und man muss in Ruhe über das Reiseziel und die Wetterentwicklung nachdenken.

Am Bord gibt es keinen Reset-Button wie an Fernsehern oder Computern, wo man einen Fehler korrigieren kann. Mann kann in einen Sturm nicht 10 oder 30 Sekunden warten - um etwas zu tun. Unsere digitale Welt ist bedenklich Unterentwickelt. Ein Schiff und die Manöver-Prozeduren sind durch Jahrhunderte entwickelt und getestet bis zur Perfektion. Das ist der Grund, das Törns mit alten Segelschiffe vitale Alternativen sind für Kurse und Bildungsprogramme – für Schüler, Mitrarbeiter, Manager – uns alle. Vielleicht kann sich Lübeck zu einer Schiff-Coaching-City entwickeln?

Am Bord entdecken man ein besonderes Zusammenspiel zwischen dem Skipper, der die absolutte Macht hat, und der Besatzung, die ganz verschiedene Aufgaben hat und auch wie ein Team funktioniert. Die Macht kommt nicht per Dekret, aber dafür aus der Kompetenz. Jedes Besatzungsmitglied kann in Echtzeit konstatieren, ob eine Entscheidung richtig oder falsch ist. Hier gibt es keine Entschuldigungen. Und jede Entscheidung hat Konsequenzen. Man segeln mit volle Kraft und Freude – oder, in schlechtem Wetter, könnte ein Fehler fatale Konsequenzen habe.

Ein ”Überlebenskurs” an Bord ist doch auch Gemütlichkeit und Spass. Es gibt Zeit zu snacken, wie man hier und in Dänemark sagt, und eine Lachsalve kann lauter als Wind und Wellen sein. Vor vielen Jahre hatte HANSINE lebendige Fische in den Hafen gebracht. Heute ist der Fang unbezahlbares Wissen, Erlebnisse und Vergnügungen. Der gestorbene dänische Reder, Mærsk McKinney-Møller, hatte das Segeln mit seinem eigenen Segelschiff als Lebensverlängerung bezeichnet. Soetwas könnte man auch von HANSINE sagen.

Mitsegeln auf HANSINE







Die Crew: Der Verein Freunde der Hansine e.V.

Informationen zum Förderverein finden Sie unter www.freunde-der-hansine.de


Die Betreiber: Segelzeit gUG

www.segelzeit-gmbh.de

© 2018 Segelzeit gUG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG